Über den Verband

Der Landesinnungsverband des Zimmerer- und Holzbaugewerbes für Sachsen
wurde am 22. Februar 1991 in Dresden als Körperschaft des privaten Rechts gegründet
und vom damaligen Sächsischen Staatsministerium für Wirtschaft und Arbeit genehmigt.

Auf den folgenden Internetseiten wird allgemein über bestimmte Aktivitäten
und Strukturen des Verbandes informiert.
Nur den Mitgliedsinnungen und deren angeschlossenen Zimmerer- und Holzbaubetrieben
steht zudem exklusiv die Zimmerer-Infoline zur Verfügung,
die vielfältige Fachinformationen aus dem überwiegend technischen
und rechtlichen Bereich bietet.